Nachrichtendetail

HomeAktuellesIGMKontakt
 



Boßeln+Kloot
Gesundheitssport
Schleuderball
Turnen
TTG Jade
Walking
Wandern
 
+++ Service +++
Beitrittserklärung
Hallennutzungsplan
Aktuelles im Mentzhauser TV
Chronik und MTV-Lied
Satzung
Jahresberichte

 

 

 

 

Heute: Sonntag, 05. Februar 2023

Erstellt am: 04.11.2022 um 18:56 Uhr

Bericht 1. Runde Landespokal

Von: Wolfgang Böning

Neben dem Boßelspielbetrieb der Pokal im Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO). Dieser Wettbewerb gegenüber dem Punktspielbetrieb quasi in halber Mannschaftsstärke, steht zum 9. Mal auf dem Zettel. Die Frauen mit einem Viererteam. Auf der Hintour mit der Gummikugel und zurück mit der Holz. Die Männer, Achterteams mit einer Holz- und Gummigruppe. Die klassentieferen Teams mit dem Heimvorteil. Gemeldet hatten 18 Frauen- und 42 Männerteams. Die 1. Runde wurde nun noch mit etlichen Freilosen abgeschlossen. Hinzu kamen noch einige kampflose Partien. In der Runde zwei, Spieltag 9. Oktober greifen dann alle Teams ins Spielgeschehen ein. Als Ausweichtermin hat der Spielleiter Erich Kuhlmann noch den 23.10. bestimmt. Eine Überraschung stand schon an. Der Titelverteidiger, das Frauenteam vom KBV Schweinebrück, viermaliger Sieger in diesem Wettbewerb ist schon raus. Die Friesländerinnen verloren beim Angstgegner, dem Kreisligisten Holtange. Aus Sicht der Ammerländerinnen die Überraschung gar nicht so groß. Schweinebrücks Kapitänin Astrid Müller: „ Jetzt dreimal im Pokal in Holtange verloren. Einmal noch auf deren alter Strecke, und nun bereits zweimal auf der neuen Streckenführung. Woran das liegt wissen wir nicht. Auch diesmal haben wir einfach keinen Dreh in den Wettkampf gefunden.“ Bei den Männern ist Kreuzmoor/Bekhausen der Titelverteidiger.  In dieser Klasse trumpfte das Kreisklassenteam Fedderwarden gegen den Kreisligisten Spohle II auf.

 

Die Ergebnisse:

 

Bei den Männern:

 

Fedderwarden (1. Kreisklasse Nord/West) – Spohle II (1. Kreisliga)  9:0,  9 Schoet und 125 Meter

 

Bockhornerfeld (2. KK N/W) – Torsholt (Verbandsliga)  0:13,  13 Schoet/60 m

 

Blexen (1. KK Ammerland) – Haarenstroth (1. KL)  1:0 kampflos

 

Schortens (2. KL) – Moorwarfen (Bezirksklasse)  3:8

 

Schortens: Holz 3/110 m,  Moorwarfen: Gummi  8/60 m

 

Bockhorn (1. KK N/W) – Kreuzmoor/Bekhausen II (4. KL)  1:0  kampflos

 

Westerloy (1. KL)  - Ruttel (Verbandsliga)  1:0 kampflos

 

Brunne (4. KL) – Waddens (BK)  0:3

 

Howiek (4. KL) – Reitland II (2. KL)  0:7

 

Langendamm/Dangastermoor (1. KL) – Hollwege (Bezirksliga)  3:4

 

Hollwege mit dem Plus von 61 Meter.

 

Petersfeld (3. KL) – Grünenkamp (BK)  0:1 kampflos

 

Frauen

 

Holtange (2. KL) – Schweinebrück (Landesliga)  1:0 ,  1/40 m

 

Bei der Wende 20 m für Holtange

 

Reitland II (2. KL) – Moorriem (2. KL)  6:0,   6/71 m.

 

Die Paarungen der 2. Runde:

 

Männer:

 

Rüstringen ( 1. KK N/W)– Kreuzmoor/Bekhausen (LL)

Rosenberg (BK) – Halsbek (LL)

Abbehausen (BK) – Osterforde (BL)

Zetel/Osterende (BL) – Reitland (LL)

Bohlenbergerfeld (2. KL) – Waddewarden (BL)

Augusthausen (1. KK AMM ) – Altjührden/Obenstrohe (BL)

Schweewarden II (1. KK AMM) – Büppel (2.KL)

Büppel II (5. KL) – Neustadtgödens (VL)

Grabstede (LL) – Spohle (LL)

Bentstreek (BK) – Schweewarden (LL)

Oldorf/Wiarden (1. KK N/W) – Moorriem (BK)

Fedderwarden (1. KK N/W) – Torsholt (LL)

Blexen (1. KK AMM) – Moorwarfen (BK)

Bockhorn (1. KK N/W) – Westerloy (1. KL)

Reitland II (2. KL) – Waddens (BK)

Grünenkamp (BK) – Hollwege (BL).

 

Frauen:

 

Seefeld (KK Butjadingen) – Waddens (BL)

Moorwarfen (2. KL) – Hollwege  (3. KK AMM)

Abbehausen (4. KL) – Rosenberg (1. KL)

Schweinebrück II (BL) – Kreuzmoor/Bekhausen (LL)

Mentzhausen (BL) – Schweewarden (LL)

Grünenkamp (BL) – Reitland (LL)

Delfshausen (BL) – Spohle (LL)

Holtange (2. KL) – Reitland II (2. KL).